Contests

Nebelhorn Classics Enduro Race

Wir suchen das beste Freeride Team

enduroInspiriert vom Mountainbiken feiert das erste Enduro Race für Wintersportler Premiere. Auf der Suche nach dem vielseitigsten Freeride-Duo wird in Zweierteams gestartet.
In vier Stages beweisen die Fahrer, dass sie nicht nur schnell sind: Während es in der Uphill-Stage auf Fitness und Technik ankommt, ist in anderen Etappen Knowhow in Sachen Lawinensicherheit oder Style beim Sprung über einen Kicker gefragt.

Termin: Samstag, 22. Februar 2014

Anmeldung und Ausschreibung

Hier kannst du dich zum Contest anmelden

AUSSCHREIBUNG

ZWEIERTEAMS

ATHLETENERKLÄRUNG

Stages

Die vier Stufen zum Sieg
1.Bei der Uphill-Stage müssen die Teams einen Anstieg von ca. 50 Höhenmetern bewältigen, bevor es in die Abfahrt geht.
2.Die Downhill-Stage führt abseits der Piste über 400 Höhenmeter abwärts.
3.Bei der LVS-Stage beginnt die Abfahrt erst, wenn ein LVS-Gerät gefunden und ausgegraben wurde.
4.Bei der Freestyle-Stage kann man sich mit Style wertvolle Zeitgutschriften sichern.

Packages

Für Campteilnehmer entfällt das Startgeld

Nebelhorn Classics Free Downhill

Der Klassiker unter den Freeride Rennen

downhill

Das Rennen ist legendär und wird von den Teilnehmern gleichermaßen geliebt und gefürchtet. Abseits der präparierten Piste führt die Strecke vom Nebelhorngipfel (2224 m) zur Mittelstation Seealpe (1280 m). Nur wenige Tore geben den Weg ins Tal vor.
In der Teamwertung starten jeweils ein Snowboarder, ein Skifahrer und ein Telemarker gemeinsam. Außerdem gibt es in jeder Kategorie auch eine Einzelwertung. Hartgesottene gehen in der Kingsize-Wertung an den Start. Hier legen die Fahrer die Strecke einmal mit Ski, einmal mit Snowboard und einmal mit Telemarkski zurück.

Termin: Sonntag, 23. Februar 2014

Anmeldung und Ausschreibung

Hier geht’s zur Anmeldung

AUSSCHREIBUNG

TEAM-/EINZELWERTUNG

KINGSIZE-WERTUNG

Wertungen

Gewertet wird in drei Kategorien
1.Bei der Teamwertung starten jeweils ein Snowboarder, ein Skifahrer und ein Telemarker gemeinsam. Ihre Zeiten werden addiert.
2.In der Einzelwertung der Disziplinen Ski/Snowboard/Telemark gibt es wertvolle Sachpreise und einen Pokal für die Tagesbestzeit.
3.In der Kingsize-Wertung müssen die Teilnehmer die Strecke jeweils einmal mit Snowboard, mit Ski und mit Telemarkski bewältigen.

Packages

Für Campteilnehmer entfällt das Startgeld